Basketball - Aufwärmspiele

Basketball: 10 Aufwärmspiele für den Sportunterricht

Viele der folgenden Basketball-Aufwärmspiele können bereits mit Kindern in der Grundschule durchgeführt werden. Da Basketball jedoch ein sogenanntes großes Sportspiel ist, sollte eine Thematisierung des Zielspiels erst später, in der Sekundarstufe und Oberstufe, erfolgen. In den aufgeführten Aufwärmspielen wird vor allem das Passen, Werfen und das Dribbeln mit dem Ball thematisiert. Ferner wird auch das Miteinander und Fairplay gefördert. 

Neben der Spielbeschreibungen werden jeweils die ungefähre Dauer, das verwendete Material und mögliche Varianten angegeben.

Jetzt auch als eBook (PDF) verfügbar!

Diese und weitere Spiele haben wir übersichtlich in einem eBook inkl. Farbleitsystem zusammengefasst. 

Basketball Aufwärmspiel: Begrüßungsspiel

Begrüßungsspiel

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Bälle, ggf. Musikanlage

Spielbeschreibung:

Die Schüler*innen bewegen sich durch die Sporthalle und dribbeln dabei einen Ball. Wenn die Sportlehrkraft ein Signal gibt, beispielsweise die Musik ausmacht, suchen sich alle eine*n Partner*in. Dann geben sie sich die Hand, begrüßen sich und prellen mit der anderen Hand weiter den Ball. Anschließend laufen die Schüler dribbelnd weiter bis die Lehrkraft erneut ein Signal gibt.

Variationen:

  • Die Schüler*innen begrüßen sich nicht, sondern spielen gleichzeitig einen Bodenpass, fangen den Ball und laufen mit dem anderen Ball weiter.
  • Die Schüler*innen machen eine andere Aktion. Sie werfen den Ball beispielsweise gegen eine Wand und fangen ihn wieder auf oder sie werfen ihn hoch, machen eine 360°-Drehung und fangen ihn wieder auf.
Basketball Aufwärmspiel: Die Balljagd

Die Balljagd

Dauer:

ca. 5 Minuten

Material:

Bälle

Spielbeschreibung:

Alle Schüler*innen bilden einen großen Kreis. Zwischen den Spielenden sollte ein etwa zwei Meter großer Abstand sein. Zwei Schüler*innen, die sich gegenüber stehen, erhalten einen Ball. Auf ein Startsignal der Lehrkraft werden die Bälle im Uhrzeigersinn so schnell wie möglich von einer Person zur nächsten Person gepasst. Ziel des Spiels ist es mit dem einen Ball den anderen Ball einzuholen.

Varianten:

  • Um das Spiel noch spannender zu gestalten, können auch zwei Teams gebildet werden. Die Spieler*innen der Teams stellen sich abwechselnd (1, 2, 1, usw.) im Kreis auf. Die Spieler*innen der ersten Mannschaft spielen im Uhrzeigersinn immer zur nächsten Person aus ihrem Team, genauso die zweite Mannschaft. Es gewinnt die Mannschaft, die es schafft die andere Mannschaft einzuholen.
  • Es kann zum Beispiel mit einem Gymnastikball oder Medizinball gespielt werden.
  • Die Spieler*innen passen sich den Ball mit dem Fuß zu.
Basketball Aufwärmspiel: Brettball

Brettball

Dauer:

10 – 15 Minuten

Material:

Basketball, Basketballkörbe, Parteibänder

Spielbeschreibung:

Die Schüler*innen werden in zwei Mannschaften eingeteilt. Jede Mannschaft versucht den Basketball gegen das gegnerische Basketballbrett zu werfen. Die Schüler*innen dürfen mit dem Ball nicht dribbeln und nur drei Schritte gehen, danach muss der Ball abgespielt oder auf das Brett geworfen werden. Ziel ist es den Ball so gegen das Brett zu werfen, dass dieser anschließend auf den Boden fällt. Dann hat die Mannschaft einen Punkt. Wird der abprallende Ball jedoch von der gegnerischen Mannschaft gefangen, gibt es keinen Punkt und das Spiel geht direkt weiter. Hat eine Mannschaft einen Punkt erspielt, erhält die gegnerische Mannschaft den Ball und bringt ihn hinter der eignen Grundlinie wieder ins Spiel.

Varianten:

  • Die Spieler*innen dürfen mit dem Ball dribbeln.
  • Wenn eine Mannschaft in den Korb wirft, erhält sie zwei Punkte.
  • Der Ball muss nicht auf dem Boden aufkommen um einen Punkt zu erzielen, sondern von der eigenen Mannschaft gefangen werden.
Basketball Stationskarten

Basketball – 20 Stationskarten für den Sportunterricht

Mit diesen Übungskarten können deine Schüler*innen ihre basketballspezifischen Fertigkeiten verbessern. 

Basketball Aufwärmspiel: Liniendribbeln

Liniendribbeln

Dauer:

ca. 5 Minuten

Material:

Bälle, ggf. Musikanlage

Spielbeschreibung:

Die Schüler*innen dribbeln einen Ball und bewegen sich dabei ausschließlich auf den Hallenlinien. Kommt ihnen eine andere Person entgegen, müssen sie sich gegenseitig ausweichen, damit sie nicht zusammenstoßen. Die Lehrkraft gibt verschiedene Anweisungen, wie die Schüler*innen dribbeln sollen, beispielsweise nur mit der rechten Hand, nur mit der linken Hand, um 180° drehen und weiter dribbeln, rückwärts bewegen, durch die Beine dribbeln, im „Hopserlauf“ oder stehenbleiben.

Variationen:

  • Wenn sich die Schüler*innen begegnen, schütteln sie sich die Hände und prellen dabei den Ball weiter.
  • Wenn sich die Spieler*innen begegnen, passen sie sich den Ball mit einem Bodenpass zu und laufen anschließend mit dem jeweils anderen Ball weiter.
  • Die Spieler*innen führen den Ball mit dem Fuß.
Basketball Aufwärmspiel: Mattenball

Mattenball

Dauer:

ca. 10 – 15 Minuten

Material:

Basketball, kleine Matten, Parteibänder

Spielbeschreibung:

Es werden zwei Mannschaften gebildet, die gegeneinander spielen. Die Spieler*innen versuchen sich den Ball in der eignen Mannschaft zuzupassen und die Person aus dem eigenen Team, die auf der Matte steht und nicht verlassen darf, anzuspielen. Immer wenn die ausgewählte Person den Ball korrekt fängt und diesen anschließend wieder zu den Spieler*innen aus dem eigenen Team passt, gibt es einen Punkt. Wenn die gegnerische Mannschaft den Ball jedoch für sich behaupten kann, gibt es keinen Punkt und die gegnerische Mannschaft kann versuchen einen Punkt zu erzielen. Das Team, das am Ende der Spielzeit am meisten Punkte erzielen konnte, gewinnt das Spiel.

Varianten: 

  • Die Personen auf der Matte erhalten einen Reifen, durch den die Mitspieler*innen werfen müssen.
  • Die beiden Personen stehen nicht auf einer Matte, sondern auf einem kleinen Kasten.
Basketball Aufwärmspiel: Die lustige Krake

Krake

Dauer:

ca. 5 Minuten

Material:

Bälle

Spielbeschreibung:

An einem Hallenende steht eine Person ohne Ball (die „Krake“). Auf der anderen Seiten befinden sich alle anderen Spieler*innen mit jeweils einem Ball. Auf ein Startsignal versuchen die Spieler*innen mit Ball nun auf die andere Seite der Sporthalle zu gelangen. Sie müssen den Ball dabei prellen. Die Krake versucht so viele Spieler wie möglich zu ticken. Alle Spieler*innen, die getickt wurden, müssen stehen bleiben, sich den Ball zwischen die Füße einklemmen und dürfen beim nächsten Durchgang mit ihren „Fangarmen“ die noch nicht getickten Spieler*innen fangen. Es wird so lange gespielt, bis alle (bis auf eine Person) getickt wurden.

Variationen: 

  • Die gefangenen Spieler*innen dürfen mit dem Ball zwischen den Beinen hüpfen.
  • Die Schüler*innen müssen den Ball nicht dribbeln sondern rollen. 
Basketball Aufwärmspiel: Stangenbasketball

Stangenbasketball

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Basketball, kleine Matten, Parteibänder

Spielbeschreibung:

Auf einem abgegrenzten Spielfeld spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Auf dem Spielfeld werden ca. 4 bis 6 Stangentore aufgebaut. Die Spieler*innen einer Mannschaft spielen sich den Ball geschickt zu und versuchen ihn als Aufsetzer durch eins der Stangentore zu werfen. Sie dürfen den Ball nicht dribbeln und lediglich drei Schritte mit Ball in der Hand gehen. Dann muss der Ball abgespielt werden. Wird ein indirekter Pass (Bodenpass) durch ein Stangentor von einer Person aus dem gleich Team gefangen, erhält die Mannschaft einen Punkt.

Varianten:

  • Statt Stangentore können auch große Reifen genutzt werden, in denen der Ball einmal aufkommen muss.
  • Mit dem Ball darf gedribbelt werden. 
Basketball Aufwärmspiel: Torwart-Basket

Torwart-Basket

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Ball, kleine Kästen, Parteibänder

Spielbeschreibung:

Zwei Mannschaften spielen gegeneinander auf einem Basketballfeld. Vor den beiden Basketballkörben wird jeweils ein kleiner Kasten gestellt, auf den sich je eine Person pro Mannschaft stellt. Ziel der beiden Mannschaften ist es den Ball durch geschicktes Abspielen und Dribbeln zur Person auf dem Kasten zu befördern. Diese darf, nachdem sie den Ball gefangen hat, den Ball ungehindert auf den Korb werfen. Trifft sie in den Korb, erhält die Mannschaft einen Punkt. Die Person, die dem Kastenspieler den Ball zugeworfen hat, geht als Nächstes auf den Kasten. Nach einem Punkt erhält die andere Mannschaft den Ball. Sie wirft diesen von der gegnerischen Grundlinie zurück ins Spiel. Gewonnen hat das Team, das am Ende der Spielzeit am meisten Punkte erzielt hat.

Varianten: 

  • Die Spieler*innen auf dem Kasten halten einen Reifen in die Luft, durch den die Mitspieler*innen werfen müssen.
  • Es gibt nicht nur jeweils einen Kasten pro Team, sondern zwei Kästen, die sich die Mannschaften beliebig positionieren können.
Basketball Aufwärmspiel: Dribbelfangen

Dribbelfangen

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Basketbälle

Spielbeschreibung:

3 bis 5 Spieler werden ausgewählt. Sie dribbeln mit einem Ball durch die Halle und versuchen die anderen Spieler*innen ohne Ball mit der freien Hand anzuticken. Alle Spieler*innen, die getickt wurden, bekommen vor der Lehrkraft ebenfalls einen Ball und gehören zur “Fänger”-Mannschaft.

Varianten:

  • Alle Spieler haben von Anfang an einen Ball, den sie dribbeln.
  • Es wird mit Softbällen gespielt und die Fänger*innen muss die anderen Spieler*innen abwerfen. 
Basketball Stationskarten

Basketball – 20 Stationskarten für den Sportunterricht

Mit diesen Übungskarten können deine Schüler*innen ihre basketballspezifischen Fertigkeiten verbessern. 

Basketball Aufwärmspiel: Durcheinander

Durcheinander

Dauer:

5 – 10 Minuten

Material:

Bälle

Spielbeschreibung:

Alle Schüler*innen erhalten jeweils eine Nummer, die sie sich merken müssen. Der Ball soll immer in dieser Zahlenabfolge von Spieler*in zu Spieler*in gepasst werden (Person 1 spielt den Ball zu Person 2, diese zu Person 3 usw.). Dabei bewegen sich alle Schüler*innen gleichzeitig kreuz und quer durch die Halle. Nach einiger Zeit wird ein zweiter und ggf. dritter Ball hinzugefügt.

Varianten:

  • Die Schüler*innen spielen sich den Ball mit einem Bodenpass zu.
  • Es wird mit zwei Bällen gespielt. Der eine Ball wird im Uhrzeigersinn mit einem Druckpass direkt weitergespielt. Der andere Ball wird gegen den Uhrzeigersinn mit einem Bodenpass weitergespielt.