15 Spiele mit Reifen für den Sportunterricht

15 Spiele mit Reifen für den Sportunterricht

Autoren: Ramy Azrak & Henrik Lühr
Illustratoren: Alina Schlegel & Henrik Lühr

Viele der folgenden kleinen Spiele mit Hula-Hoop-Reifen sind bereits für Kinder in der Grundschule geeignet, einige eignen sich auch für den Einsatz in der Sekundarstufe. Bei der Auswahl der Spiele wurde der Fokus auf eine hohe Schüleraktivität gelegt. In der Sammlung findest du sowohl Aufwärmspiele als auch Abschlussspiele (beispielsweise Staffelspiele). Bei einigen der Spiele stehen Bewegungserfahrungen mit dem Reifen im Vordergrund, bei anderen liegt der Fokus auf dem sozialen Miteinander. 

Diese Spiele haben wir übersichtlich in einem eBook inkl. Farbleitsystem (PDF) zusammengefasst. 

Spiel mit Reifen - Rette dich in die Pfütze

Rette dich in die Pfütze!

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Reifen

Spielbeschreibung:

Vor Spielbeginn werden ein paar Reifen, entsprechend der Gruppengröße (z. B. fünf Reifen), in der Halle verteilt. Zwei Spieler*innen werden ausgewählt und versuchen die anderen Spieler*innen zu ticken. Die Reifen („Pfützen“) stellen einen Schutz vor den Fänger*innen dar. Stellt sich eine Person in einen Reifen, so kann sie nicht getickt werden. Jede Pfütze darf jedoch nur von einer Person genutzt werden. Betritt eine Person eine Pfütze, in der schon jemand steht, so muss die länger darin stehende Person den Reifen verlassen. Wird eine Person getickt, so wird diese auch zur Fängerin bzw. zum Fänger. Gewonnen haben die Spieler*innen, die bis zum Ende des Spiels nicht getickt wurden und sich in eine Pfütze retten konnten. 

Varianten: 

  • Es werden zu Beginn des Spiels mehr Fänger*innen ausgewählt.
  • Das Spiel wird mit anderen Fangspielen kombiniert. 
Spiel mit Reifen - Reifen-Challenge

Reifen-Challenge

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Reifen, ggf. Musikanlage

Spielbeschreibung:

Alle Schüler*innen bewegen sich mit einem Reifen kreuz und quer durch die Halle. Die Spielleitung gibt verschiedene Aufgaben: Die Spieler*innen…

  • … rollen den Reifen neben dem Körper her.
  • … laufen um den rollenden Reifen herum.
  • … werfen den Reifen hoch und fangen diesen wieder auf.
  • … drehen den Reifen so, dass dieser mit Rückwärtsdrall zu ihnen zurückrollt.
  • … kreisen den Hula-Hoop-Reifen um die Hüfte.

Varianten: 

  • Auf Kommando der Spielleitung zwirbeln alle Spielenden ihren Reifen um die eigene Achse und suchen sich einen anderen Reifen. Alle Reifen sollen in Bewegung bleiben.
  • Auf Kommando der Spielleitung rollen sich immer zwei Spieler*innen ihren Reifen gegenseitig zu.

Tipp:

Gemeinsam mit den Teilnehmenden können weitere Übungen bzw. Herausforderungen überlegt werden. 

Spiel mit Reifen - Schnick Schnack Schnuck

Reifenduell: Schnick Schnack Schnuck

Dauer:

ca. 5 bis 10 Minuten

Material:

Reifen

Spielbeschreibung:

Zu Beginn wird ein Weg aus Reifen gelegt. Die Klasse wird in zwei Mannschaften aufgeteilt. Diese stellen sich an den beiden Enden des Weges auf. Auf ein Startsignal der Lehrperson, springen jeweils die ersten Spieler*innen der beiden Teams beidbeinig los. Treffen sich zwei Spieler*innen, so spielen sie gegeneinander „Schnick, Schnack, Schnuck“ („Schere, Stein, Papier“). Die Person, die das Duell gewonnen hat, darf beidbeinig weiter springen. Die andere Person stellt sich hinter der eigenen Mannschaft wieder an. Sobald die Person, die das Duell verloren hat, den Reifen verlassen hat, darf die nächste Person aus dem Team losspringen. Treffen sich die beiden, beginnt das nächste Duell. Es gewinnt das Team gewinnt, bei dem eine Person als erstes den letzten Reifen erreicht hat. 

Varianten: 

  • Die Spieler*innen springen auf einem Bein.
  • Es gewinnt das Team, bei dem sich die Springerin bzw. der Springer nach Ablauf der Spielzeit näher am gegnerischen Anfangsreifen befindet.
Reifenspiel - Reifen, dreh dich

Reifen, dreh‘ dich!

Dauer:

ca. 5 Minuten

Material:

Reifen, ggf. Musikanlage

Spielbeschreibung:

Zu Beginn des Spiels erhalten alle Spieler*innen einen Reifen. Der Reifen wird um die eigene Achse gedreht. Droht dieser umzukippen und verliert an Dynamik, so muss er wieder neu angedreht werden. Die Spielleitung erhöht nach und nach die Anzahl der Reifen und bringt mehr Reifen ins Spiel. Die Herausforderung der Gruppe ist es, dass alle Reifen aufrecht bleiben und weiterhin um die eigene Achse drehen. Wie viele Reifen schafft die Gruppe in Schwung zu halten, ohne dass einer zum Liegen kommt?

Spiel mit Reifen - Durch den Reifen

Durch den Reifen

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Reifen

Spielbeschreibung:

Die Schüler*innen bilden einen Kreis und fassen sich an den Händen. Zwischen zwei Personen wird ein Reifen eingehängt. Das Ziel des Spiels ist es, dass sich alle Spieler*innen so schnell wie möglich durch den Reifen bewegen. Wie sie es machen, ist ihnen selbst überlassen, jedoch dürfen die Hände der Spielenden zu keinem Zeitpunkt losgelassen werden. Wie viele Runden schafft die Gruppe in drei Minuten?

Varianten: 

  • Wie lange brauchen die Spieler*innen für eine Runde? 
  • Alle Spieler*innen schließen die Augen.
  • Es wird ein zweiter Reifen ins Spiel gebracht. Die Spieler*innen müssen nun durch zwei, kurz aufeinander folgende, Reifen steigen.
  • Es werden zwei Gruppen aufgeteilt, die gegeneinander antreten. Jede Gruppe stellt sich im Kreis auf und erhält einen Reifen.
    • Welche Gruppe schafft zuerst zwei Runden?
    • Welche Gruppe schafft in fünf Minuten die meisten Runden?
Spiel mit Reifen - Reifen-Staffel

Reifen-Staffel

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Reifen, Hütchen, Buchstaben-Karten bzw. Zettel, kleine Kästen

Spielbeschreibung:

Die Teilnehmer*innen werden in zwei gleichstarke Mannschaften aufgeteilt. Jedes Team bestimmt eine Person, die als erstes läuft. Auf ein Signal der Spielleitung, beginnen die ersten aus der Gruppe ihren Reifen zum anderen Ende der Halle zu rollen, während sie neben dem Reifen herlaufen. Am anderen Hallenende liegen Zettel mit Buchstaben parat. Die Spieler*innen holen sich einen dieser Zettel und laufen anschließend rückwärts zu ihren Teams. Der Reifen rollt weiterhin neben ihnen her. Wenn ein Reifen auf einer Strecke umkippt, dann muss die Person den Reifen wieder aufstellen und weiter rollen. Der Reifen darf nicht geworfen werden. Ist die Person wieder am Start angekommen, übergibt sie den Reifen an die nächste Person aus ihrem Team. Die Buchstaben werden im jeweiligen Team gesammelt und in der richtigen Reihenfolge ergibt sich ein Lösungswort. Das Team, das zuerst das Lösungswort gelegt hat, gewinnt das Spiel.

Variation:

  • Wenn der Reifen umkippt, muss die Person ohne Zettel zurück zum Start.
  • Zu Beginn erhält jedes Team ein bestimmtes Wort, das gelegt werden muss. Nicht alle Buchstaben sind jedoch ausreichend vorhanden, sodass sich die Teams beeilen müssen.
  • Alle Spieler*innen dürfen nach einer erfolgreich zurückgelegten Strecke eine Münze aus einer Schachtel nehmen. Das Team, welches die meisten Münzen nach Ablauf der Spielzeit gesammelt hat, gewinnt das Spiel.
  • Das Team, dass zuerst alle Karten einer Farbe sammeln konnte, gewinnt das Spiel (siehe Spielkartenlauf).
  • Es wird ein Hindernisparcours aufgebaut, beispielsweise ein Hütchen-Slalom, Bank zum Balancieren etc.

Weitere Staffelspiele findest du hier

Spiel mit Reifen - Hip und Hop

Hip und Hop

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

ein Reifen weniger als Teilnehmer*innen

Spielbeschreibung:

Zu Beginn erhalten alle Teilnehmer*innen, bis auf eine Person, einen Reifen. Die Reifen werden in einem engen Kreis ausgelegt. Die Spieler*innen stellen sich in ihren Reifen. Die Person ohne Reifen steht in der Mitte und gibt den anderen Kommandos. Bei “Hip” springen die Spieler*innen in den Reifen auf ihrer linken Seite und bei “Hop” einen Reifen weiter nach rechts. Schafft die Gruppe zehn fehlerfreie Sprünge?

Variationen:

  • Die Spielleitung (Lehrkraft etc.) gibt die Kommandos.
  • Die Gruppe kann sich vor Spielbeginn noch weitere Kommandos ausdenken. Zum Beispiel könnten die Spieler*innen bei “Wusch” in einen gegenüberliegenden Reifen wechseln.
Spiel mit Reifen - Schiffe versenken

Schiffe versenken

Dauer:

ca. 15 Minuten

Material:

Reifen, Bälle

Spielbeschreibung:

Zu Beginn des Spiels werden zwei Werfer*innen (Piratinnen und Piraten) bestimmt. Die anderen Spieler*innen (Kapitäninnen und Kapitäne) fahren mit den gehaltenen Reifen an den Hüften (Schiff) über den Ozean (Halle). Die Werfer*innen erhalten zwei Kanonenkugeln (Softbälle). Ein Schiff wird versenkt, indem die Kanonenkugel von oben durch den Reifen geworfen wird. Wurde ein Schiff getroffen, so muss der Reifen an der Unfallstelle abgelegt werden (das Schiff geht unter). Welche Kapitänin bzw. welcher Kapitän geht als letztes unter?

Varianten: 

  • Es wird mit mehr Fängerinnen und Fängern gespielt. 
  • Wird ein Schiff getroffen, tauschen die Kapitänin bzw. der Kapitän mit der Piratin bzw. dem Pirat die Rollen. Das Schiff wurde also eingenommen. Die neue Piratin bzw. der neue Pirat versucht nun ein anderes Schiff zu treffen.  
  • Es wird mit mehreren Bällen gespielt.
  • Das Spielfeld wird verkleinert. 
  • Wird ein Schiff getroffen und droht zu versinken, kann es gerettet werden, indem ein anderes Schiff das getroffene Schiff „abschleppt“. Die beiden Schiffe werden von den Spielerinnen und Spielern zusammengehalten und dürfen sich ab dem Zeitpunkt nicht mehr voneinander lösen. Wird dieses Schiff versenkt, dann scheiden beide Spieler*innen aus. 
Spiel mit Reifen - Inselspiel

Inselspiel

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Reifen

Spielbeschreibung:

Auf dem Hallenboden werden Reifen verteilt. Nun laufen die Schüler*innen zu Musik frei durch die Halle. Stoppt die Lehrkraft die Musik, so müssen sich die Teilnehmer*innen schnellstmöglich auf eine sichere Insel (in einen Reifen) retten. In jeder Runde wird ein Reifen weggenommen, sodass sich die Spieler*innen mit mehreren Personen auf eine Insel retten müssen. Können sich die Spieler*innen auf den Inseln halten?

Varianten:

  • Auf jeder Insel darf sich nur eine Person befinden. Nach jeder Runde wird ein Reifen weggenommen. Die Spieler*innen, die sich nicht auf eine sichere Insel retten können, scheiden aus.
  • Es wird nur ein Reifen weggenommen. Wer zu langsam ist, macht eine Extraaufgabe und spielt danach wieder mit.
  • Die Spieler*innen dribbeln dabei einen Ball. Nach dem Signal sollen die Spieler*innen den Ball so schnell wie möglich in einen Reifen dribbeln.
  • Es wird ohne Musik gespielt. Die Spielleitung gibt ein Signal.
Reifenspiel - 1, 2 oder 3 - Reifenedition

1, 2, oder 3 – Reifenedition

Dauer:

ca. 5 Minuten

Material:

Reifen

Spielbeschreibung:

In der Halle werden zahlreiche Reifen ausgelegt. Die Spieler*innen laufen durch die Halle. Auf ein Kommando der Spielleitung sollen sie schnellstmöglich verschiedene Aktionen durchführen:

  • „1“: Die Spieler*innen steigen durch den Reifen.
  • „2“: Die Spieler*innen springen in den liegenden Reifen.
  • „3“: Die Spieler*innen zwirbeln den Reifen. 

Die Spieler*innen, die die Aktion als letztes durchführen, machen eine Extraaufgabe, z. B. 10 Kniebeugen.

Varianten: 

Weitere Kommandos können hinzugefügt werden, beispielsweise:

  • Die Spieler*innen schwingen den Reifen um die Hüfte.
  • Die Spieler*innen schwingen den reifen um den Arm.
  • Die Spieler*innen werden den Reifen und fangen diesen wieder auf.
Reifenspiel - Ab durch den Reifen

Ab durch den Reifen

Dauer:

ca. 5 Minuten

Material:

Reifen, Hütchen

Spielbeschreibung:

Es werden Teams gebildet, die sich gruppenweise an die Startlinie stellen. Die Spielleitung gibt ein Startsignal. Anschließend läuft je eine Person pro Team los, steigt durch den Reifen und läuft wieder zurück zur Gruppe. Dann startet die nächste Person. Es gewinnt das Team, bei dem zuerst alle Spieler*innen einmal durch den Reifen gestiegen sind und wieder zurück hinter der Ziellinie sind. 

Variationen: 

  • Es gewinnt das Team, welches in 3, 5 oder 10 Minuten häufiger schafft durch den Reifen zu steigen. 
  • Es wird eine Fortbewegungsart vorgegeben. Die Spieler*innen dürfen beispielsweise nur auf einem Bein hüpfen, rückwärts laufen oder müssen dabei einen Ball dribbeln.
Spiel mit Reifen - Reifenstraße

Reifenstraße

Dauer:

ca. 5 – 10 Minuten

Material:

Reifen, ggf. Musikanlage

Spielbeschreibung:

Mehrere Reifen werden vor Spielbeginn zu einer langen Straße ausgelegt. Die Teilnehmer*innen stellen sich hintereinander vor dem ersten Reifen an. Auf ein Startkommando laufen die Spieler*innen die Straße entlang. Zwischen zwei Personen wird immer ein Abstand gelassen. Der Reifenrand darf beim Durchlaufen nicht berührt werden. Bei jedem Durchgang gibt eine andere Person vor, wie die Straße überquert wird, beispielsweise gehend, hüpfend, rennend, rückwärts laufend oder in einem bestimmten Rhythmus.

Variationen:

  • Die Spielleitung gibt die Bewegungen vor.
  • Es werden noch Übungen an anderen Geräten, wie Turnbänken, kleinen Kästen etc. integriert.
Spiel mit Reifen - Autorennen

Autorennen

Dauer:

ca. 5 Minuten

Material:

Reifen, Hütchen

Spielbeschreibung:

Die Spieler*innen werden in zwei bis drei Gruppen unterteilt und stellen sich gruppenweise hintereinander an der Grundlinie auf. Die erste Person legt sich den Reifen um die Hüfte und läuft zum Hütchen. Dort wendet sie und kehrt zur Gruppe zurück. Sie legt den Reifen anschließend vor der nächsten Person in der Reihe ab, welche nun in den Reifen steigt und losrennt. Das Team, bei dem zuerst alle Spieler*innen zurück hinter der Grundlinie sind, gewinnt das Spiel.

Varianten:

  • Immer zwei Personen bewegen sich zusammen in dem Reifen. 
  • Es muss ein Parcours durchlaufen werden. 
  • Es werden mehrere Durchgänge gespielt. Das Team mit den meisten Runden nach einer bestimmten Zeit gewinnt.
Reifenspiel - Alle, die...

Alle, die…

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Reifen

Spielbeschreibung:

Alle Spieler*innen stehen jeweils in einem Reifen im Kreis. Eine freiwillige Person steht in die Mitte. Die Person in der Mitte sagt nun: „Alle, die … (z. B. gerne Pizza essen)”. Nun müssen alle, die gerne Pizza essen, die Plätze tauschen. Die Person aus der Mitte versucht einen Platz zu sichern und sich in einen Reifen zu stellen. Die Person die übrig bleibt, ist als nächstes an der Reihe.

Variationen:

  • Die Spielleitung moderiert und gibt die Anweisungen. 
  • Die Reifen werden weiter auseinander auf den Boden gelegt. 
Reifen-Jump

Reifen-Jump

Dauer:

ca. 10 Minuten

Material:

Reifen, ggf. Sprungkarten

Spielbeschreibung:

Alle Spieler*innen erhalten einen Reifen, den sie mit Blick zur Spielleitung vor sich hinlegen. Nun macht die Spielleitung eine Sprungfolge von etwa vier Sprüngen vor. Die anderen Spieler*innen versuchen diese Sprungfolge anschließend möglichst synchron nachzuspringen.

Varianten: 

  • Die Spieler*innen erhalten eine Sprungkarte und versuchen die Sprungfolge zunächst allein und dann zu zweit zu springen.
  • Es wird ein Ball hinzugefügt und es werden Prellabfolgen vorgemacht, die die anderen nachmachen.